Aktuell 1.101 registrierte wecoach-Nutzer*innen

Der wecoach für Führungspersonen

Wir suchen Teilnehmer*innen für die Wirksamkeitsstudie der Universität Zürich - machen Sie mit!
Der wecoach ist ein intelligenter, digitaler Coach für Führungspersonen. Er befähigt Sie, gemeinsam mit Ihrem Team Ihre Arbeitsbedingungen und Ihr Teamklima zu verbessern.

Der wecoach coacht Sie durch einen automatisierten Chat, vermittelt Fachwissen, gibt Aufgaben, setzt Befragungen ein, unterstützt Sie bei der Planung von Workshops mit Ihrem Team und überprüft den Prozess und das Ergebnis.
Wie bitte? Intelligent UND automatisiert - sind wir bereits in der Zukunft angekommen? Ja und nein. Der wecoach basiert auf Daten und Regeln. Die Regeln stammen aus unserer Beratungserfahrung, aus Fokusgruppen mit Führungskräften und der Fachliteratur zu Veränderungsprozessen in Organisationen.

Die Daten stammen von Ihnen: über Formulare und Befragungen füttern Sie den wecoach, so dass er auf Sie persönlich eingehen kann. Sind genug Daten vorhanden, so „lernt“ der wecoach, in welchen Situationen welcher Weg am wirksamsten ist und passt seine Vorschläge an.
„Der wecoach hilft mir als Führungskraft, mich mit einem wichtigen, aber schwierigen Thema auseinanderzusetzen“
— Tom Blattmann
Geschäftsleiter
B+B Planer AG
„Der grösste Nutzen ist die gemeinsame Fokussierung auf das Wesentliche und die lösungsorientierte Herangehensweise, ohne in der Betrachtung der Probleme zu verharren“
— Dieter Elsener
Leiter Therapie Rheumatologie 2
UniversitätsSpital Zürich

wecoach für Führungspersonen

Der wecoach erledigt die Teamentwicklung nicht für Sie, er unterstützt Sie dabei. Der wecoach ist das Richtige für Sie, wenn Sie gerne etwas für das Engagement und gegen den Stress unternehmen möchten - und zwar möglichst niederschwellig, selbstbestimmt und systematisch.

Der wecoach gibt Ihnen hierfür einige Werkzeuge in die Hand, die sich bewährt haben. Sie können auch mit dem wecoach starten und dann einen "echten" Coach hinzuziehen, oder umgekehrt. Das Wichtigste ist unserer Meinung nach, dass Sie sich das Thema zu eigen machen - mit oder ohne wecoach.

Zentral in diesem Prozess ist das SEHEN mit einer Team-Befragung, sowie das REDEN und HANDELN mit einem Team-Workshop. Dazu muss man sich vor allem zu Beginn ein wenig Einlesen und die Dinge austesten. Danach können Sie die Werkzeuge wiederholt und ohne grossen Aufwand einsetzen.

wecoach für GL, HR und BGM

Der wecoach richtet sich direkt an die Führungsperson – so wie es auch ein „echter“ Coach tun würde. Falls Sie für die Mitarbeitenden, die Geschäftsleitung, das Gesundheitsmanagement, o.ä verantwortlich sind, können Sie sich gerne einloggen, um den wecoach kennenzulernen und an Ihre Führungspersonen weiterzuempfehlen (worüber wir uns natürlich freuen würden!).

Falls Sie in Ihrem Betrieb den wecoach zentral einsetzen und auch die Ergebnisse der Teamentwicklungen einsehen möchten, gibt es nur einen Weg: Das direkte Gespräch mit Ihren Führungspersonen. Diese können Ihnen berichten, wie es läuft und wie die Situation in ihrem Team aussieht. Sofern dies vertrauensvoll und wertschätzend geschieht, fördert dies nicht nur die Beziehung zwischen Führungspersonen und ihren Vorgesetzten, sondern auch die Nachhaltigkeit der Teamentwicklung.

Der wecoach in der Presse

„Lieber Mitarbeiter - pass auf, du bist heute sehr gestresst“
— Bilanz
„Ein digitales Tool für die digitale Zukunft“
— Handelszeitung
„wecoach – eine digitale Lösung für Ihre Führungs- und Teamentwicklung“
— Leader
„Mit virtuellem Coach zu leistungsfähigen Teams“
— Marketing + Kommunikation

Datenschutz

Datenschutz schreiben wir gross. Ihre Daten sind auf Servern in der Schweiz gespeichert und geschützt. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz unten auf der Seite

Kosten

Der Einstieg in den wecoach ist gratis. Sie können die ersten fünf Sessions anwenden. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen: rebecca.brauchli@chsolutions.ch

Technische Voraussetzung

Verwenden Sie die neuesten Browser-Versionen von Chrome oder Firefox. Verwenden Sie den Internet Explorer oder Microsoft Edge nur, wenn es sich gar nicht vermeiden lässt - der wecoach wird nur mit Einschränkungen funktionieren.

Auf Safari läuft der wecoach meisten reibungslos, was aber nicht regelmässig getestet werden kann.

Entwicklung des wecoach

Der wecoach wurde von der CH Solutions GmbH zusammen mit der Abteilung Public and Organizational Health (Universität Zürich), dem Center for Digital Health Interventions (ETH Zürich / Universität St. Gallen), der Schweizer Kader Organisation (SKO) und dem Universitätsspital Zürich (Bereich Pflege und MTTB) entwickelt. Die Kommission für Technologie und Innovation (KTI) hat die Entwicklung des wecoach ermöglicht.
wecoachpartnerlogos.png

Lernen Sie nun den wecoach kennen! E-Mail-Adresse und Passwort genügen, um sich einzuloggen und das System kennenzulernen.